Archiv für den Monat: Dezember 2011

Was passiert während einer Kernschmelze 12.03.2011 – Reaktor-Blog

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=5HzZ24ANDzs?wmode=transparent]

Aus dem Youtube-Text:
Die Kernschmelze ist ein extrem gefährlicher Unfall in einem Kernreaktor. Dabei erhitzen sich die Brennstäbe so sehr, dass sie schmelzen. Im ummantelten Brennstab befindet sich der Stoff, der gespalten wird – also Uran oder Plutonium. Zur Kernschmelze kann es etwa kommen, wenn Kühl- und Sicherungssysteme gleichzeitig oder in kurzer Zeit nacheinander ausfallen.

Wenn die gesamte geschmolzene Masse auf den Boden des Behälters sinkt, kann sie sich durch die Wände des Reaktors fressen. Dabei können radioaktive Substanzen nach Außen gelangen. Mit einer Kernschmelze gehen häufig Dampf- und Wasserstoffexplosionen einher.

Fukushima: Tepco will kontaminiertes Wasser ins Meer pumpen – Reaktor-Blog

Alles ins Meer?

SPIEGEL ONLINE – Schlagzeilen

Ohne Wasser ist die Kühlung der Reaktoren im AKW Fukushima in Gefahr – doch weil weiterhin Unmengen davon in die Reaktoren gepumpt werden, hat der Betreiber ein Lagerungsproblem. Erneut sieht Tepco nur eine Möglichkeit: Die radioaktive Brühe muss ins Meer.